Sprechstunde Internet

Bei der Aktion „Sprechstunde Internet“ sind rund 100 Seniorenbüros und -initiativen beteiligt. Sie alle gestalten Angebote, die Seniorinnen und Senioren unterstützen, die Angebote des Internet zu nutzen und so ihre Chancen auf gesellschaftliche Teilhabe zu stärken.

Bereits seit Jahren bieten Seniorenbüros und andere Seniorenorganisationen vielfältige Kurse und Treffs rund um das World Wide Web an. Im Rahmen der Aktion „Sprechstunde Internet“ wird nun verstärkt die individuelle Beratung für ältere Menschen ausgebaut. Ältere Freiwillige, die im Umgang mit dem Internet geübt sind, geben ihre Erfahrungen und ihr Wissen weiter an Senioren, die mit neuen Medien noch nicht so vertraut sind.

Die BaS als Dachverband der aktiven Seniorenbüros unterstützt Anlaufstellen, neue Angebote zur Sprechstunde Internet zu entwickeln und bietet begleitende Fachberatung sowie Hilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit. Mehr als 100 Seniorenbüros und -initiativen bundesweit sind bereits beteiligt, weitere Seniorenbüros und Initiativen sind herzlich willkommen!

 

Flyer 

Liste der beteiligten Initiativen (Stand: 24.07.2015)

Pressemitteilung

 

BaS bei Fachtagung Digital-Kompass

Bei der Fachtagung „Lotsen durch das Internet: Chancen zeigen – Sicherheit stärken“ ist BaS-Vorstandsmitglied Michael Lindner als Experte zur zentralen  Podiumsdiskussion geladen. Thema der Diskussion ist: „Lotsen durch das Internet: ortsnah – vertraut – aktuell“. Auch Günter Voß vom SeniorenComputerClub Berlin-Mitte (BaS-Mitglied) nimmt an der Diskussion teil.

Das Programm können Sie hier als pdf-Dokument herunterladen.

 

BaS beteiligt sich am BAGSO-Projekt Digital-Kompass

Unter der Adresse www.digital-kompass.de hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) ein Internet-Portal für all jene aufgebaut, die als Lotsen, Mentoren, Trainer oder anderweitig Engagierte ehrenamtlich Ältere auf dem Weg ins und im Netz begleiten.

Die BaS bringt ihre Erfahrungen aus der Aktion „Sprechstunde Internet“ ein: Michael Lindner aus dem Vorstand der BaS arbeitet aktiv im Projektbeirat des Digital-Kompass mit.

Der Digital-Kompass besteht aus zwei Teilen:

Eine Material-Fundgrube bietet Lehrmaterialen, Broschüren, Filme, Arbeitsblätter und praktische Tipps für Treffen, Beratungen und Kurse rund um das Thema Internet und neue Medien. Sie sind dort zum Download verfügbar.

Ehrenamtliche aus Organisationen und Initiativen können an Digitalen Stammtischen teilnehmen, um dort Informationen von Fachreferenten zu aktuellen Themen sowie den Austausch mit Gleichgesinnten zu nutzen.

Flyer zum Projekt (PDF-Dokument)
Barrierefreier Flyer zum Projekt (Word-Dokument)

Der Digital-Kompass ist ein gemeinsames Projekt der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) und Deutschland sicher im Netz e.V. und wird durch das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz gefördert. Zu den weiteren Partnern zählen die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V., die Stiftung Digitale Chancen und das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. Die BaS ist durch Vorstandsmitglied Michael Lindner im Projektbeirat vertreten.

 

BaS-Workshop bei BAGSO-Fachtagung „Senioren-Technik-Botschafter“ am 25.09.2014 in Bonn

Die BaS beteiligte sich mit einem eigenen Workshop an der BAGSO-Fachtagung „Senioren-Technik-Botschafter: Technik als Gewinn!“ am 25.09.2014 im Uni-Club in Bonn.

Der Workshop „Technikferne Nutzerinnen und Nutzer erreichen“ wurde von BaS-Vorstandsmitglied Michael Lindner moderiert, war sehr gut besucht und präsentierte drei Praxisprojekte. Eines davon war der SeniorenComputerClub Berlin-Mitte (SCC) im Seniorenbüro „Kreativhaus Fischerinsel e.V.“ mit seinem Projekt „Vernetzte Nachbarschaften“. Innerhalb dieses Projektes wurde in Kooperation mit DoktorandInnen der Akademie der Künste ein digitaler Briefkasten entwickelt, der auch analoge Botschaften zu einem Blog verarbeiten kann.

Nähere Informationen: www.vernetzte-nachbarschaften.org

Fotos: A. Boeßner, BaS

Fachtage "Sprechstunde Internet" erfolgreich verlaufen

Mit Erfolg gingen die Fachtage am 14. März 2013 in Paderborn und am 14. Mai 2013 in Ingolstadt zu Ende. Die Teilnehmer trafen sich zum Fachaustausch und besuchten Workshops zu fachspezifischen Themen. Unter dem Motto "Mitgestalten, voneinander lernen und ausprobieren"wurden Impulse für (neue) Entwicklungen im Bereich der Internetarbeit für ältere Menschen und Perspektiven für konzeptionelle Weiterentwicklung der konkreten Arbeit vor Ort aufgezeigt.

Fotos: Detlef Ihmels, Paderborn

Veranstalter
Plenum
Teilnehmer aus Paderborn
Workshop 2

Fotos: Peter Ferstl, Ingolstadt und Ramona Geßler, Ahlen

Teilnehmer
Siegfried Bauer, Ingolstadt
Ulrike Wiese, SeniorenNetz Erlangen
Annette Pauly, BMFSFJ
Paul Held, Universität Erlangen-Nürnberg
Bodo Kleineidam, Netzwerk sii Baden-Württemberg

Meppen: "Schön ist es auf der Welt zu sein ..." Bilder vom Alter gesucht

mehr

Die Broschüre zum Jubiläum

Logo Zuhause im Alter BMFSFJ
  • Fachbegleitung
  • Erfahrungsaustausch
  • Programmwebsite

In Kooperation mit dem DOSB und der bagfa unterstützt die BaS Sportvereine, Engagierte für Vorstandsaufgaben zu finden

Seniorenbüros bieten individuelle Beratung für (N)onliner

Weiterbildung für ältere ArbeitnehmerInnen:
BaS qualifiziert Seniorenbüros